Bewerbung: bis 02.05.2022
Zielgruppe: Kunstschaffende der Bereiche Malerei, Druckgrafik, Grafik, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und Plastik
Ort: Fürstenwalde/Spree (Brandenburg)

Beschreibung

Kunstschaffende sind herzlich eingeladen, sich für die Teilnahme an der 10. Ausstellung „Miniatur in der bildenden Kunst“ zu bewerben, bei der auch zwei Kunstpreise vergeben werden: der internationale Kunstpreis der Stadt Fürstenwalde/Spree (zwei Priese, je mit 1.000 € dotiert) und den Kunstpreis der Freunde und Förderer der Kunstgalerie Altes Rathaus in Höhe von 750 €.

Anlässlich des 750. Jubiläums der Stadt Fürstenwalde/Spree lautet das Thema „wachsen und werden“. Künstlerinnen und Künstler, die sich bewerben wollen, sind aufgerufen, mit ihren Arbeiten den kulturellen, demografischen, gesellschaftlichen oder infrastrukturellen Wandel zu visualisieren, der in einer globalisierten Welt, explizit in einem Dorf, einer Stadt oder einer Kommune, sowohl positiv als auch negativ auffällt.

Der Begriff „Miniatur“ versteht sich in dieser Ausschreibung ausschließlich auf das Format. Die Abmessungen dürfen bei zweidimensionaler Kunst 10 x 10 cm, bei Skulpturen und Plastiken 10 x 10 x 10 cm nicht überschreiten. Bei Serien oder Folgen darf jedes Teil für sich nicht größer als 10 x 10 x 10 cm sein. Alle Kunstwerke sind ohne Rahmen und Passepartout einzureichen, sofern der Rahmen nicht explizit Bestandteil des Werkes ist.

Eckdaten und Termine

  • Bewerbungsschluss 02.05.2022, 17.00 Uhr
  • Benachrichtigung über die Teilnahme: 31.05.2022
  • Vernissage: 02.10.2022, 17.00 Uhr (alle folgenden Termine unter Vorbehalt)
  • Ausstellung: 04. Oktober 2022 – 16. Dezember 2022
  • Finissage: 16.12.2022
  • Ort: Kunstgalerie Altes Rathaus Fürstenwalde

Bewerbung

  • Vita in deutscher Sprache inkl. Ausstellungsbiografie
  • aktuelles Porträtfoto
  • eine aussagekräftige farbige Abbildung je Exponat (TIFF, JPG, PDF, EPS) in druckfähiger Auflösung
  • kurze Projektbeschreibung, Gedanken bzw. Aussagen des Werkes zum Thema
  • Erklärung über die Urheberschaft der Einreichung

Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail einreichen, oder postalisch per CD oder USB-Stick; bitte keine keine Originale; bitte frankierter Rückumschlag bei postalischer Bewerbung.

Jeder Bewerber kann Bewerbungsunterlagen für bis zu 5 voneinander unabhängige Werke einreichen. Serien oder Folgen (maximal 3-teilig!) gelten als ein Werk und werden geschlossen angenommen oder abgelehnt. Es ist ein Teilnahmeentgelt in Höhe von 12,00 € für jedes eingereichte Kunstwerk bzw. für jede Serie oder Folge zu entrichten. Nicht zugelassen sind Audio- und Videokunst, Lichtinstallationen und alle anderen Genres, die sich nicht eindeutig zuordnen lassen sowie Kopien von Originalen.

Alle Infos: 10. Miniatur Ausschreibung.pdf

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen bitte direkt beim Veranstalter:

Kunstgalerie Altes Rathaus Fürstenwalde | Am Markt 1 | 15517 Fürstenwalde/Spree | Tel.: 03361- 71 01 88 |
galerie@kulturfabrik-fuerstenwalde.de

 

10. Ausstellung „Miniatur in der bildenden Kunst“ 2022
Markiert in: