Bewerbung: 31.10.2019
Zielgruppe: natürliche (Einzelpersonen, Projektgruppen) und juristische Personen (Vereine, Initiativen etc.)
Ort: Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Beschreibung

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Neue Infrastrukturen für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ schreibt die Georg-August-Universität das Soziale-Orte-Konzept Zusammenhalt Gestalt verleihen, eine Ausschreibung für künstlerische Intervention, aus.

Das Ziel der Ausschreibung ist es, über künstlerische und kreative Projekte oder Beteiligungsprogramme Formen des Zusammenhalts vor Ort sichtbar zu machen. Mit Hilfe der Kunst soll ein Prozess angestoßen werden, der Bindekraft im sozialen Raum entfaltet, im (lokalen) Gedächtnis bleibt und Gesprächsstoff liefert.

Wettbewerbsart/-umfang/-details: Bis zum 31. Oktober 2019 können sich Interessierte aus allen Teilen Deutschlands digital bewerben. Der Wettbewerb ist offen und einstufig. Das Verfahren ist formlos und nicht anonym. Als pauschales Honorar (inkl. MwSt. sowie aller Sach-, Fahrt- und Transportkosten) werden 10.000 Euro für eine oder mehrere künstlerische Intervention(en) im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zur Verfügung gestellt. Diese Summe kann an ein einzelnes Projekt vergeben oder auf mehrere verteilt werden. D.h. es können Projektskizzen bis zu einer Obergrenze von 10.000 Euro (inkl. MwSt.) eingereicht werden.
Weitere Infos: Projektflyer

Bewerbung

Bewirb dich mit dem Formblatt „Projektskizzedigital direkt beim Auslober:

helena.reingen(a)sofi-uni-goettingen.de

Rückfragen: Helena Reingen-Eifler | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SOFI | helena.reingen(a)sofi-uni-goettingen.de | 0176.40100173

 

„Zusammenhalt Gestalt verleihen“ – Ausschreibung für künstlerische Intervention
Markiert in: