Bewerbung: 31.10.2019
Zielgruppe: bildende Künstlerinnen und Künstler mit ständigem Wohnsitz in Deutschland oder Mitglieder der VG Bild-Kunst
Ort: Deutschland

Beschreibung

Bildende Künstlerinnen und Künstler können sich bei der Stiftung Kunstfonds um ein Arbeitsstipendium (18.500 Euro) oder um einen Projektkostenzuschuss bis maximal 25.000 Euro bewerben. Anträge können nur bildende Künstlerinnen und Künstler mit ständigem Wohnsitz in Deutschland oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/BG I stellen. Eine Bewerbung ist alle zwei Jahre zulässig.

Alle Anträge Online-Anträge, müssen bis zum 31. Oktober 2019 eingereicht sein, analoge Dokumentationsmaterialien zwei Wochen später in der Geschäftsstelle der Stiftung Kunstfonds in Bonn vorliegen. Die Jury wird ihre Entscheidung zu Stipendien und Projektförderungen im Februar 2020 treffen, gleichzeitig die Preisträger 2020 des HAP Grieshaber-Preises der VG Bild-Kunst und des Förderpreises Valerie und Prof. Kurt M. Schulz-Schönhausen bekannt geben.

Anträge, Vergaberichtlinien, Bedingungen und Hinweise zur Antragstellung: www.kunstfonds.de/…/arbeitsstipendium-kuenstlerprojekt/
Antragstellung: antrag.kunstfonds.de/
Rückfragen: Tel 0228 33 65 69 14

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen direkt beim Auslober:

Stiftung Kunstfonds | Weberstraße 61 | 53113 Bonn | www.kunstfonds.de

 

Stipendien und Projektförderung der Stiftung Kunstfonds