Bewerbung: bis 21.01.2021
Zielgruppe: Künstler*innen
Ort: Bochum

Beschreibung

Wie schon die letzten Jahren finden auch rund um den 8. März 2021 in Bochum feministische Aktionswochen statt. Der thematische Fokus liegt diesmal auf feministischen Perspektiven auf Arbeit. Für eine dezentrale Schaufensterausstellung vom 7.3.–04.04.21 werden unter dem Titel „Under Feminist Construction – Feminismus und Arbeit“ Künstler*innen gesucht. Malerei und Skulptur, Collage, Fotografie, Film (ohne Audio), Handarbeitsstücke, Schnipsel, Poesie oder Installation – vieles ist möglich.

Der thematische Rahmen sollte dabei nicht als einschränken oder als eng begriffen werden. Das Team von atelierautomatique freut sich – ganz in feministischer Tradition – über Dehnungen, Kreuzungen und Hinterfragungen des Arbeitsbegriffs, über Persönliches, Archivarbeiten, wie auch große Manifeste, Behauptungen und feurige Kampfansagen an patriarchale Ausbeutungsstrukturen.

Alle Infos zur Ausschreibung: www.atelierautomatique.de

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen bitte direkt bei:

eva.busch@atelierautomatique.de

 

Schaufensterausstellung: „Under Feminist Construction – Feminismus und Arbeit“
Markiert in: