Bewerbung: bis 09.02.2018
Zielgruppe: KünstlerInnen aus den Landkreisen Neu-Ulm, Alb-Donau, Unterallgäu und Günzburg sowie der Städte Ulm und Memmingen
Preisgeld: 4.500,- Euro Hauptpreis | zwei Förderpreise jeweils Euro 1.500,- Euro
Ort: Frankenthal

Beschreibung

Das Thema des Perron-Kunstpreises lautet im Jahr 2018: Lieben belebt. Der Kunstpreis der Stadt Frankenthal (Pfalz) wird im jährlichen Wechsel in den Sparten Porzellan, Malerei, Grafik und Plastik ausgerufen, wobei der Preis in der Sparte Porzellan auf Grund seiner Bedeutung für Frankenthal jeden zweiten Turnus bestimmt. Es können bis zu vier Arbeiten jeder künstlerischen Technik eingereicht werden. Das Thema kann in jeder möglichen Form behandelt werden.
Alle weiteren Infos unter: www.frankenthal.de

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen bitte direkt bei:

Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz) | Bereich Schulen, Kultur und Sport | Karolinenstr. 3 | 67227 Frankenthal (Pfalz) | Telefon 06233-89456 | kultur@frankenthal.de

Perron-Kunstpreis
Markiert in: