Bewerbung: bis 21.01.2022, 16:00 Uhr
Zielgruppe: Bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland
Ort: Deutschland

Beschreibung

Das Förderprogramm »NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler« – Stipendium Modul D: Digitale Vermittlungsformate ist gestartet. Ab sofort können sich bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland beim Deutschen Künstlerbund wieder um ein Stipendium bewerben.

Das fünfmonatige Stipendium, das mit 6.000 Euro dotiert ist, soll bildenden Künstler*innen die Möglichkeit geben, durch die Erkundung des Digitalen innerhalb zeitgenössischer künstlerischer Praktiken oder durch die Entwicklung und Realisierung digitaler Vorhaben neue Wege zu gehen.

Das Stipendium wird damit zum dritten Mal ausgeschrieben. In den vorherigen beiden Runden wurden bereits insgesamt 172 Stipendien vergeben. Durch eine substanzielle Aufstockung der Fördermittel durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien können in der nun laufenden dritten Ausschreibungsrunde über 200 Stipendien im Modul D vergeben werden. Eine unabhängige, mehrköpfige Fachjury aus bildenden Künstler*innen entscheidet über die Stipendienvergabe. Der Förderzeitraum läuft vom 01. Mai 2022 bis 30. September 2022.

Informationen zu den Vergaberichtlinien von Modul D, der Zugang zum Online-Portal für die Bewerbung und Hilfestellungen bei der Beantragung sind unter www.kuenstlerbund.de/neustart zu finden. Bewerbungsschluss ist am 21. Januar 2022 um 16 Uhr.
Fragen bitte an: bewerbung@kuenstlerbund.de | Telefon: 030-26 55 22 82 (Mo-Fr von 10-16 Uhr; außer 24.12.2021 bis 02.01.2022)

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen direkt bei:

Online Bewerbung: www.kuenstlerbund.de/neustart

 

„NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler“: Modul D: Digitale Vermittlungsformate
Markiert in: