Bewerbung: bis 01.02.2023
Zielgruppe: Kunstschaffende bildenden Kunst
Ort: Hilden

Beschreibung

Das QQTec schreibt den 10. Internationalen Kunstpreis der Galerie QQArt aus. Eine Fachjury vergibt je einen Geldpreis von 600 € in den 3 Kategorien: „Malerei / Grafik“, „Foto / Video“ sowie „Bildhauerei / Installation“. Zusätzlich werden die 3 Preisträger zu einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie QQArt eingeladen und wird ein Katalog der Ausstellung erstellt.

Über das QQTec

Im September 2000 ist QQTec als Kunstschule eröffnet worden. Am 17. August 2008 wurde anlässlich des „Tag der offenen Tür“ die QQTec Museumshalle und das Atelierhaus eröffnet. Seit 2008 ist der gemeinnützige Verein QQTec e.V. ganz „Hildener“ durch die Verlegung des Vereinssitzes von Düsseldorf nach Hilden und die Aufnahme in den Kreis der kulturpflegenden Vereine durch den Kulturausschuss der Stadt.
Der Name „QQTec“ steht für „Kunst, Kultur, Technik“. Das Vorbild für diesen Kulturverein ist die Bauhauszeit, in der Walter Gropius bereits 1924 die Verbindung von Kunst und Technik als „neue Einheit“ proklamierte. So will auch QQTec Kunst und Technik einander näher bringen, beides als Bestandteil unserer Kultur.

Zielgruppe des Kunstpreises:

  • Keine Altersbegrenzung
  • Alle Sparten der bildenden Kunst (Malerei / Grafik, Foto / Video, Bildhauerei / Installation)
  • Studierte Künstler und Autodidakten
  • International

Bewerbungsunterlagen/Einreichung

  • Den Teilnehmern steht offen, das Thema sowohl formal als auch inhaltlich frei zu interpretieren
  • Maximal 3 Werke pro Künstler mit Angabe von Kategorie, Material/Technik und Maßen sowie Kontaktdaten. Die Jurierung erfolgt anonym und ausschließlich aufgrund von Fotos der eingereichten thematischen Werke, nicht aufgrund von Lebensläufen oder Ausstellungen.
  • Einreichung der Arbeiten nur digital als jpg-Dateien, z.B. auf CD, DVD oder e-Mail Anhang (keine Word-Dateien) mit mind. 72 dpi (Internet Auflösung). Andere Dateiformate (außer Videos) führen zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren. Dateien bitte folgendermaßen benennen: Name-Vorname-WerkTitel-Kategorie-Material/Technik-Maße
  • E-Mailadresse für Bewerbungen: kunstpreis@qqtec.de

Zeitplan/Eckdaten

  • 01.02.2023 Ende der Bewerbungsfrist
  • 23.02.2023 Information der Künstler über die angenommenen Arbeiten auf der Webseite www.qqtec.de. Erst danach werden Lebensläufe und weitere Daten der Teilnehmer angefragt. Die Veranstalter benachrichtigen nur die Künstler  die am Wettbewerb teilnehmen; sie versenden keine Absagen. Die ausgewählten Teilnehmer werden um eine Kostenbeteiligung von 30 € gebeten.
  • 27.03.2023 Hängung bzw. Aufbau der Ausstellung durch die Galerie. Der Hin- und Rücktransport der Arbeiten erfolgt auf Risiko der Künstler. Die Galerie übernimmt keine Entschädigung für Transportschäden. Während der Ausstellung sind die Arbeiten gemäß der angegebenen Preise versichert.
  • 16.04.2023 Vernissage am Sonntag um 14:00 Uhr
  • 16.04. bis 07.05.2023 Ausstellung, Öffnungszeiten So von 14 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung. Im Falle eines Verkaufs erhebt die Galerie eine Courtage von 25%.
  • 07.05.2023 Finissage ab 14:00 Uhr, Preisvergabe gegen 17:00 Uhr

Weitere Details, Preise:
Die Fachjury vergibt je einen Geldpreis von 600 € in den 3 Kategorien: „Malerei / Grafik“, „Foto / Video“ sowie „Bildhauerei / Installation“. Zusätzlich werden die 3 Preisträger zu einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie QQArt eingeladen. Der Veranstalter behält sich die Vergabe weiterer Preise vor. Es wird ein Katalog der Ausstellung erstellt.

Alle Infos: www.qqtec.de/…/ausschreibung-zum-10-internationalen-kunstpreis/

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen (s.o.) bitte direkt beim Auslober:

kunstpreis@qqtec.de

 

10. Internationaler Kunstpreis der Galerie QQArt: FOKUS