Bewerbung: bis 23.04.2020
Zielgruppe: bildende Künstler aller Sparten am Anfang der Professionalität
Ort: München

Beschreibung

Die Landeshauptstadt München vergibt 2020 wieder vier mit jeweils 6.000 Euro dotierte Stipendien im Bereich Bildende Kunst. Ziel der Stipendien ist die Förderung von Künstlerinnen und Künstlern am Anfang der Professionalität. Im Rahmen der Stipendienvergabe kann auch ein Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Bildende Kunst vergeben werden, mit dem junge Künstlerinnen und Künstler unter 30 Jahren gefördert werden, die mit ihrer künstlerischen Arbeit bereits auf sich aufmerksam gemacht haben.

Zielsetzung: Die Stipendien sind projektbezogen, das heiß, das Kulturreferat gewährt sie für ein konkretes Arbeitsvorhaben. Künstlerinnen und Künstler sollen die Chance erhalten, mit dem Stipendium ein Projekt zu verwirklichen, das einen wichtigen Impuls für ihre künstlerische Entwicklung geben kann.

Auswahlkriterien und Vergabe: Das Kulturreferat setzt für die Bewerbung um ein Stipendium eine einschlägige, abgeschlossene akademische Ausbildung voraus. Die Vergabe an Studierende ist ausgeschlossen. Der Wohnort der Künstlerin / des Künstlers muss in München (MVV-Bereich) liegen. Künstlerische Qualität und Realisierbarkeit der eingereichten Projekte sind ausschlaggebende Kriterien für die Förderung. Bei der Beurteilung des Projekts wird auch die bisherige künstlerische Laufbahn berücksichtigt. Eine vom Stadtrat berufene Jury bereitet einen Entscheidungsvorschlag vor. Der Stadtrat entscheidet aufgrund der Vorschläge der Jury.

Alle Infos: https://www.muenchen.de/…/stipendien_fuer_bildende_kunst/…

Bewerbung

Bewirb dich mit den passenden Unterlagen bitte folgendermaßen:

Es kann jeweils nur ein Projektvorschlag eingereicht werden. Die Bewerbung muss enthalten:

  • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular (Download: s. Link oben)
  • Künstlervita mit allen wesentlichen Daten der künstlerischen Laufbahn (eine DIN A4 Seite)
  • detaillierte Projektbeschreibung mit Abbildungen und/oder Skizzen
  • Kostenplan mit Angaben zur Finanzierung (Kosten für Technik und Material, künstlerische Honorare etc.)
  • Beispiele der künstlerischen Arbeit wie Fotos, Ausdrucke und/oder Dokumente (keine Originale; digitale Datenträger können allenfalls zusätzlich zu den analogen Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden).

Die Unterlagen müssen im Kulturreferat bis spätestens 23. April 2020 eingegangen sein. (Eingangsstempel gilt):

Landeshauptstadt München | Kulturreferat, Abt. 1 – Stipendien Bildende Kunst | Burgstr. 4 | 80331 München

Im Ausnahmefall kann die Bewerbung auch am 23. April 2020 bis 23:50 Uhr an der Rathauspforte (Sonderpostkasten) abgegeben werden. Bitte auf korrekte Adressierung auf dem Umschlag achten!

Das Kulturreferat informiert die Bewerberinnen und Bewerber werden nach der Entscheidung über das Ergebnis. Das Kulturreferat übernimmt keine Haftung für die eingereichten Unterlagen. Rückfragen bitte an

  • Diana Ebster, diana.ebster@muenchen.de, Tel. 089 233-24382 und
  • Birgit Dasser, birgit.dasser@muenchen.de, Tel. 089 233-25153.

 

Stipendien für Bildende Kunst der LH München
Markiert in: